Herznotfall, jede Minute zählt!

Ursachen

  • Herzinfarkt
  • Akute Atemstörung (z. B. Ertrinken)
  • Vergiftung (z. B. Medikamente)
  • Elektrounfall
  • Unterkühlung
  • Äussere Einwirkungen (massiver Schlag aufs Herz)
  • Schock

Warnsignale des Herzens / Herzbeschwerden, die sich äussern durch:

  • Starkes Enge-Gefühl, Klemmen
  • Brennen
  • Schwerer Angstzustand
  • Schmerz unter dem Brustbein, welcher in Schultern, Arme, Hals, Rücken und Oberbauch ausstrahlen kann
  • Der Schmerz trifft oft bei körperlicher Anstrengung oder nach einer üppigen Mahlzeit auf und dauert mindestens 2 bis 10 Minuten

Erste Hilfe

  • Sofort alarmieren (Telefon Nr. 144), auf keinen Fall ins Spital fahren!
  • Ruhe bewahren, den Patienten beruhigen
  • Oberkörper hoch lagern (mit Kissen, Decken usw.)
  • Enge Kleidung, Krawatte oder BH öffnen
  • Radio, Fernseher abschalten
  • Rettungsdienst einweisen, nachts Haus beleuchten
  • Den Patienten nie allein lassen!

Kommt es zum Herzstillstand:

  • Auf harte Unterlage in Rückenlage bringen
  • Oberkörper frei machen
  • CPR nach ABCD-Schema beginnen